Warschau Historie: Warschau von der Gründung bis hin zur Gegenwart

Warschau Geschichte mit den wichtigsten geschichtlichen Ereignissen

Geschichte Warschau

 Bildansicht Attraktion  Statue von König Sigismund III. Wasa

Statue von König Sigismund III. Wasa

1281:

Die Stadt Warschau wird erstmals urkundlich erwähnt.

1526:

König Sigismund I. legt den Treueid vor dem lokalen Parlament ab.

1569:

Polen und Litauen werden gemeinsam von Warschau aus regiert.

1596:

Aufgrund der Verlegung des Königshauses nach Warschau wird die Metropole zur Hauptstadt von Polen. Ein rasches Wachstum der Wirtschaft und der Bevölkerung trägt zum Aufschwung von Warschau bei.

1655-58:

Im Zuge des 30jährigen Krieges wird Warschau - und ganz Polen - von den Schweden erobert.

1683:

Johann III. wird zum König von Polen gewählt. Unter ihm wächst die Wirtschaft erneut.

1791:

Die erste Verfassung Polens wird in Warschau verabschiedet.

 Ansicht Reiseführer  von Warschau

Frédéric Chopin wird im Jahr 1810 geboren

1794:

Polen wird bereits zum dritten Mal zwischen Österreich, Russland und Preußen aufgeteilt - Die vorangegangenen Teilungen fanden in den Jahren 1772 und 1793 statt.

1815:

Warschau wird zur Hauptstadt von Kongresspolen, einem von Russland abhängigen Staat.

1830-63:

Immer wieder kommt es zu bewaffneten Aufständen gegen Russland. Nach der militärischen Niederlage des Jahres 1864 wird die Autonomie Polens gänzlich aufgehoben.

19. Jahrhundert:

Die Industrialisierung Polens bringt auch für Warschau wirtschaftliche Fortschritte.

 Foto Sehenswürdigkeit

1939 besetzen die Deutschen das Land

Geschichte Warschau Ansicht Sehenswürdigkeit

1943 kommt es zum Warschauer Aufstand

 Fotografie Reiseführer

Marie Curie wird 1867 geboren

 Fotografie Sehenswürdigkeit

Geburtshaus von Marie Curie

1918:

Polen wird nach 123 Jahren wieder unabhängig.

1939:

Polen wird das erste Opfer im ausbrechenden Zweiten Weltkrieg – die deutschen Truppen besetzen das Land.

1943:

Im Warschauer Ghetto  1  kommt es zu einem Aufstand der hier festgesetzten Juden, der gewaltsam niedergeschlagen wird.

1944:

Beim Warschauer Aufstand verlieren über 160.000 Menschen ihr Leben und große Teile der Stadt werden zerstört.

1945-89:

Polen wird von einer kommunistischen Regierung geführt.

 Bildansicht Sehenswürdigkeit

Im Jahr 2004 wird Polen ein Mitglied der EU

1989:

In Polen werden die ersten freien Wahlen durchgeführt.

1990-2000:

Die Wirtschaft erholt sich langsam.

1998:

Polen tritt der NATO bei.

2004:

Polen wird - wie mehrere andere osteuropäische Staaten auch - Mitglied der EU.

Unterkunft suchen

Buchen Sie Ihr gutes Angebot jetzt bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Kostenfrei bei jeder Reservierung erhält man über Citysam einen Download Reiseführer!

Landkarte Warschau

Durchsuchen Sie Warschau oder die Umgebung über unsere nützlichen Landkarten. Direkt per Karte sehen Attraktionen und buchbare Unterkünfte.

Touristenattraktionen

Infos zu Präsidenten-Palais, Stare Miasto, Warschauer Ghetto, Warschauer Universität und jede Menge weitere Attraktionen erfahren Sie mithilfe unseres Reiseführers dieser Stadt.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Geschichte von Warschau Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.